Home TIERWELT “Sie braucht Hilfe”: Kinder hielten ein Auto an und sagten dem Fahrer,...

“Sie braucht Hilfe”: Kinder hielten ein Auto an und sagten dem Fahrer, dass eine Katze Hilfe braucht

Diese Geschichte hat sich in Südafrika abgespielt. Sean Paul arbeitete als Notarzt und war nach der Arbeit mit seinem Auto auf dem Heimweg.

Plötzlich sah er Kinder, die vor ihm auf die Straße liefen. Sie winkten mit den Händen und forderten ihn auf, aufzuhören. Der Mann konnte nicht vorbeigehen und hielt an den Bordstein an. Die Kinder begannen rührend zu erzählen, wie sie ein winziges Kätzchen in der Regenrinne bemerkt hatten, das nicht mehr herauskam.

Sean unternahm große Anstrengungen, um die Katze aus ihrer Enge zu befreien. Als Paul das Kätzchen in seine Arme nahm, war das flauschige Ding ganz verängstigt, es zitterte vor Angst und Kälte. Er wickelte sie in ein Handtuch und hielt sie eng an sich gedrückt. Nach einer Weile konnte sich der Kleine beruhigen und wurde schließlich warm.

Sean hat die Katze ins Tierheim gebracht. Dort wurde das Tier von einem Tierarzt untersucht, und er gab ihr alle notwendigen Verfahren. Wenig später veröffentlichten Freiwillige einen Beitrag über das gefundene Tier. Sehr bald wurde das Baby von einer jungen Frau, Laura, nach Hause gebracht.

Quelle: mimimetr.me

Previous articleGerettete Mutter: Ein Mann rettete einem jungen Hund das Leben aus einem Tierheim und wurde stolzer Besitzer von sechs kleinen Babys
Next articleHat die besten Bedingungen ausgesucht: Eine streunende Katze kam in eine teure Tierklinik, um zu gebären

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here