Home Uncategorized Ein in einem kalten Fluss ertrunkener Hund, der sich als Wolf entpuppte,...

Ein in einem kalten Fluss ertrunkener Hund, der sich als Wolf entpuppte, wird in Estland gerettet

0

Arbeiter am Sindi-Damm am Fluss Pärnu in Estland entdeckten vor kurzem ein unfassbares Wesen, das im eisigen Wasser trieb. Auf den ersten Blick sah das Tier aus wie ein Hund, der auf unerklärliche Weise in einen Damm gefallen war und sofortige Hilfe benötigte.

Mit vereinten Kräften gelang es den Menschen, den Hund zu finden und das arme Tier ans Ufer zu ziehen. Das durchnässte und von der Kälte steife Tier wurde in eine Decke gewickelt und zum Tierarzt gebracht.

Auf der Straße verhielt sich der Gerettete völlig ruhig und vertrauensvoll, so dass sich die Menschen von seiner Größe und seinem schweren Gewicht nicht einschüchtern ließen. Einer der Retter bemerkte die ungewöhnlichen Pfoten des Tieres und fragte sich einen Moment lang, ob es die Staudammarbeiter waren, die es aus dem Wasser gezogen hatten. Diese Spekulationen wurden jedoch durch das Verhalten des Hundes entkräftet, der weiterhin ruhig auf seinen Beinen lag und in keiner Weise auf Menschen reagierte.

Auch das Personal der Tierklinik hat nichts Verdächtiges an dem Patienten bemerkt. Die Wahrheit kam ans Licht, als das Tier von einem Jäger in der Klinik gesehen wurde, der behauptete, die Leute hätten nicht den Hund, sondern den echten Wolf gerettet. Es war ein junger Wolf, etwa ein Jahr alt. Glücklicherweise war er von der Kälte nicht betroffen.

Nach Angaben eines Vertreters des estnischen Tierschutzverbandes könnte das passive Verhalten des Tieres auf einen Blutdruckabfall in seinem Körper zurückzuführen sein.

Die Ärzte untersuchten den wilden Patienten sorgfältig und legten ihm ein spezielles Halsband mit GPS an, bevor sie ihn in seinen gewohnten Lebensraum entließen.

in Vertreter der Gewerkschaft brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass das Tier gerettet und ausgewildert werden konnte. Wie gut, dass es fürsorgliche Menschen auf der Welt gibt!

Previous articleIn Argentinien saß ein Labrador eine Woche lang vor einem Krankenhaus und wartete auf seinen Besitzer
Next article“Sie hat die ganze Zeit auf mich gewartet”: Der Obdachlose kehrte zur Hündin zurück, die er in einem Tierheim für einige Zeit lassen sollte

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here