Home TIERWELT “Ich will nach Hause”: Die Katze ist seit sechs Monaten im Tierheim,...

“Ich will nach Hause”: Die Katze ist seit sechs Monaten im Tierheim, aber entschlossen, einen Besitzer zu finden, egal was passiert

Diese Geschichte handelt von einer schwarzen Katze, die einst eine Straßenkatze war, dann aber von einem Fallensteller eingefangen und in ein Tierheim gebracht wurde. Er verbrachte mehr als sechs Monate im Tierheim und beschloss dann, sein Schicksal zum Besseren zu wenden.

Die Katze verbrachte mehr als sechs Monate in diesem Tierheim, und niemand wollte sie mitnehmen. Viele Menschen meiden schwarze Katzen wegen des Aberglaubens, und die Katze war nicht mehr klein. Also beschloss er, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und seine eigenen Eigentümer zu finden. Als Rich und Andrea Williams, ein junges Paar, ins Tierheim kamen, rannte die Katze zu Rich, der auf einem Stuhl saß, und sprang ihm auf den Schoß.

Der Kater lag gemütlich in Richs Schoß und schnurrte mit halb geschlossenen Augen. Da war Rich angenehm überrascht und begann, die Katze zu streicheln, die sich offenbar ihren neuen Besitzer selbst ausgesucht hatte. Auch Andrea wurde von dieser “frechen” Katze überrascht und machte ein Erinnerungsfoto.

Die junge Familie hatte keine andere Wahl, als sich in den Kater zu verlieben und ihn mit nach Hause zu nehmen. Als das junge Paar die Katze aus dem Tierheim abholte, erzählten ihnen die Mitarbeiter, dass er Mitchie heißt und seit mehr als sechs Monaten auf seine neuen Besitzer gewartet hat, und nun war er da.

Als Mitchie in seinem neuen Zuhause ankam, wurde er von seinen Besitzern gründlich gewaschen und gefüttert, und dann schlief er in den Armen seiner neuen Besitzer ein, während sie fernsahen. Als er nach stundenlangem Schlaf aufwachte, ging Mitchie neugierig durch das Haus, beschnupperte und untersuchte alles. Erst nach einer gründlichen Erkundung des gesamten Hauses wurde Mitchie zuversichtlicher.

Es ist schon einige Jahre her, dass die schwarze Katze in die Familie kam. Die Besitzer betrachten ihn als vollwertiges Mitglied ihrer Familie. Sie lieben ihn und sind froh, dass sie ihn aus dem Tierheim geholt haben, oder besser gesagt, dass er sich seine eigenen guten Besitzer ausgesucht hat.

Quelle: lemurov.com

Previous articleDie Besitzer haben den dreibeinigen Hund auf einer Mülldeponie abgegeben: Zwei Jahre später fand er ein Zuhause in einem Tierheim
Next article“Er ist ein Held”: treuer Hund war bereit, alles zu tun, um sein 16 jähriges Herrchen zu retten